Sporturlaub Trentino: Rafting im Val di Sole, ein einzigartiges Erlebnis

Nonsbach: die Heimat des Raftings im Val di Sole

Sporturlaub im Trentino bedeutet auch Rafting. Der Nonsbach im Val di Sole ist weltweit einer der zehn schönsten Flüsse für das Rafting und das Kanufahren während eines Sporturlaubs im Trentino. Und das sagt eine Autorität wie der National Geographic.

Ob Sie nun bereits Experte darin sind, mit Gummibooten Bergflüsse zu bezwingen oder ob Sie es noch niemals ausprobiert haben - wenn Sie im Active Hotel Monte Giner nächtigen, dann können Sie diese adrenalinhaltige Erfahrung einfach nicht ausschlagen. Rafting im Val di Sole eignet sich für die gesamte Familie: Auf den 28 km des Flusses können Sie sich für mehr oder weniger gefährliche Abschnitte entscheiden und sich von unseren erfahrenen Führern bei diesem Abenteuer begleiten lassen.

Kanufahren im Val di Sole

Auch das Kanufahren ist im Val di Sole während des Sporturlaubs im Trentino sehr beliebt und 1993 fanden eben in Mezzana die Kanurenn- und Kanuslalom-Weltmeisterschaften statt. Nur wenige Meter von der Strecke der Weltmeisterschaften und nur wenige Schritte von unserem Hotel entfernt, hat vor kurzem "Raft Avventure Outdoor" eröffnet, ein auf Kanu, Rafting und Hydrospeed spezialisiertes Wassersport-Zentrum. Unter allen Flusssportarten vielleicht der aufregendste: man befindet sich komplett im Wasser und folgt dem Strom, unterstützt nur von den Flossen und vom Hydrospeed, der Ihnen hilft, oben zu bleiben.
Wöchentliche Aktivitäten
Samstag
 
Ab 21:30 Uhr Vorstellung des Wochenprogramms und Begrüßung in der Stube Tyrol.
Sonntag
 
Schwierigkeitsgrad: niedrig
Start: 9:30 Uhr mit eigenen Fahrzeugen. Am See befindet sich eine Hütte, wo man zu Mittag essen kann.
Montag
 
Schwierigkeitsgrad: mittel
Start: 9:00 Uhr mit eigenen Fahrzeugen. Gebührenpflichtiger Parkplatz. Nicht für Kinder empfohlen.
DIENSTAG
 
Schwierigkeitsgrad: niedrig
In der Vollpension inbegriffen. Für die Nutzer der Halbpension wird ein Zuschlag von 12,00 € erhoben. Start: 9:00 Uhr mit eigenen Fahrzeugen. Exkursion bis zur Alm und um 12:00 Uhr Rückkehr an den Caprioli-See zum Grillen.
Mittwoch
 
Schwierigkeitsgrad: niedrig
Start: 9:30 Uhr mit eigenen Fahrzeugen. Möglichkeit, auf der Alm zu Mittag zu essen.
Donnerstag
 
Schwierigkeitsgrad: mittel
Start: 9:00 Uhr mit eigenen Fahrzeugen. Gebührenpflichtiger Parkplatz. Nicht für Kinder empfohlen. 19:30 Uhr Aperitif und Candlelight Dinner. Für die Kinder "Abendessen des verrückten Hutmachers" zusammen mit Sole.
FREITAG
 
Morgens: Mit dem Mountainbike auf dem Fahrradweg des Val di Sole
Nachmittags: Rafting, Reiten oder Flying Park.